Theateraufführung 1986

Der Weiberfeind

Lustspiel in drei Akten von Sepp Faltermaier

Der Bauer Vitus, ein eingefleischter Weiberfeind, lebt mit seinem Vater und seinem Dienstbub Luki so recht und schlecht auf seinem Hof, eigentlich mehr schlecht, denn die meiste Zeit hat er großen Ärger mit heiratswütigen Haushälterinnen, die sich gerne als Bäuerin auf seinem Hof sähen. Durch das, was er inzwischen mitgemacht hat, glaubt er niemals daran, dass sich seine Einstellung zu den Frauen jemals ändern wird. Selbst dann noch nicht, als eine alte Zigeunerin auf den Hof kommt und ihm aus der Hand liest, daß er Frau und Kind bekommt und sehr glücklich wird…

Personen und ihre Darsteller
Vitus
Bauer
Anton Schreistetter
Hausl
dessen Vater
Konrad Schretzlmeier
Luki
Dienstbub
Anton Forsthofer
Martl
Schmuser
Helmut Guld
Rosl
Wirtschafterin
Agnes Bauer
VroniGertraud Schachtner
Marie
eine Bauerstochter
Elisabeth Kürzinger
Lyssa
eine Zigeunerin
Brigitte Pauly
Regie:Albert Heckmeier / Peter Haberstroh
Einsagerin:Hanni Haberstroh
Maske:Gabi Hofmeister