Theateraufführung 1990

Bei Wackerl’s geht’s rund

Heiter-turbulente Familiengeschichte in drei Akten von Ulla Kling

Bei Wackerl’s wird tapeziert – wie bei so vielen Familien sorgt diese Tatsache für eine leicht gereizte Stimmung zwischen dem Ehepaar Willi und Berta. Zudem passt es Willi schon lange nicht, dass seine Frau zeitweise in der Boutique ihrer Freundin Gila als Mannequin tätig ist. Zu allem Überfluss taucht dieses „rote Tuch“ für Willi, Gila, nun auch noch auf und will Berta unbedingt sofort aus dem häuslichen Chaos zu „Probeaufnahmen“ entführen. Damit nicht genug – auch Opa Wackerl sucht sich ausgerechnet diesen äußerst günstigen Moment aus, um der Familie seine „Flamme“ Käthe vorzustellen und gleichzeitig zu eröffnen, dass sie beide auf Mallorca überwintern wollen. Berta ist noch fassungslos, da schleppt der hoffnungsvolle Sprössling ein „Findelkind“ an, einen jungen Amerikaner. Nun weiß die arme Berta wirklich nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, es geht rund! Bei Opas und Käthes Reise nach Mallorca stellen sich unvorhergesehene Schwierigkeiten in den Weg, Sigi’s Menschenfreundlichkeit endet schlagartig, als seine Freundin Gerti sich seiner Meinung nach etwas zu intensiv mit dem Cowboy-Verschnitt beschäftigt. Willi Wackerl bricht aus, und Berta versucht die Lage auf ihre Weise in den Griff zu bekommen…

Personen und ihre Darsteller
Berta WackerlBrigitte Pauly
Willi WackerlAnton Schreistetter
Sigi Wackerl
Sohn
Anton Forsthofer
Opa WackerlKonrad Schretzlmeier
GertiAndrea Rauch
RickyHelmut Guld
Käthe WindmoserAgnes Bauer
GilaSabine Schreistetter
KameramannMartin Pauly
Regie:Albert Heckmeier / Peter Haberstroh
Einsagerin:Hanni Haberstroh