Theateraufführung 2009

Der bezahlte Urlaub

Eine bayerische Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer

Was macht man mit Urlaubsgästen, die nichts anderes im Sinn haben, als mit allen Mitteln Mängel am Urlaubsort zu finden oder, wenn es sein muss, auch welche zu erfinden? Diese leidvolle Erfahrung muss Familie Herberger mit dem Urlauberehepaar Döttelhoff aus dem hohen Norden machen. Zuerst scheint alles in Ordnung zu sein, doch als es ans Zahlen geht, zeigen die Döttelhoffs ihr wahres Gesicht. Sie haben nun im Nachhinein an allem etwas auszusetzen, weigern sich zu zahlen und reisen einfach ab. Doch so leicht lassen sich die Herbergers nicht ins Bockshorn jagen. Sie beschließen, die Döttelhoffs mit eigenen Mitteln zu schlagen. Ob aber auch Richter Glatzeder beim anberaumten Ortstermin mitspielt, muss sich erst noch weisen. Zumindest ist Glatzeder ein Bayer und kommt so gar nicht mit der aufdringlichen Art der Döttelhoffs zurecht. Aber ob das reicht, dass die Herbergers auch zu ihrem Recht kommen…

Personen und ihre Darsteller
Sixt Herberger
Bauer
Wolfgang Breitner
Theres Herberger
Bäuerin
Andrea Rauch
Maria Herberger
deren Tochter
Anita Pauly
Simmerl
Knecht
Andreas Pauly
Dietmar Döttelhoff
Preuße
Axel Meier
Thekla Döttelhoff
seine Frau
Brigitte Pauly
Amtsrichter Dr. Glatzeder
Richter
Andreas Breitner
Fräulein Spitzer
Gerichtsschreiberin
Agnes Bauer
Melinda von Grunewald
Rechtsanwältin
Marion Widl
Regie:Christian Forsthofer
Einsager:Rita Breitner / Anton Schreistetter
Maske:Martina Pauly / Brigitte Pauly
Technik:Bernhard Forsthofer
Bühne:Konrad Schretzlmeier / Wolfgang Bauer / Raumausstattung Pauly
Kostüme:Agnes Bauer
Kartenvorverkauf:Hanni und Peter Haberstroh
Platzeinweisung:Richard Schachtner
Presseberichte:Gertraud Schachtner
Film:Wolfgang Bauer