Theateraufführung 2012

Der Vampir von Zwicklbach

Schwank in drei Akten von Ralph Wallner

Im verlassenen Gutshof von Zwicklbach soll ein bayerischer Vampir hausen. Betreten hat den Hof schon seit langer Zeit keiner mehr. Nur die junge Betti wird von Martl überredet, in den Keller einzusteigen. Nicht ohne Folgen! Die Baronin hat sich entschlossen, das verfluchte Anwesen nun endlich zu verkaufen. Doch die interessierten neureichen Käufer haben nichts übrig für diesen Vampirhokuspokus und hätten dem gerne ein Ende gesetzt. Wenn es denn sein muss auch mit Hilfe der verrückten Vampirjäger, die sich gerade in der Gegend rumtreiben. Wehe dem, der denkt, dass alles nur ein Märchen ist! Der Vampir von Zwicklbach ist echt und sein Biss hat ganz andere Folgen, als man es sich vorstellen kann…

Personen und ihre Darsteller
Vladi
bayerischer Vampir
Wolfgang Breitner
Theres
Baronin von Zwicklbach
Anita Pauly
Martl
junger, schüchterner Bursch
Andreas Pauly
Betti
junges, aufgewecktes Dirndl
Helma Heinzinger
Kreszentiana von der Mühl
resolute, überkandidelte Neureiche
Brigitte Pauly
Hannes-Petrus
deren unterdrückter Mann
Helmut Guld
Fritz
verrückter, skurriler Vampirjäger
Axel Meier
Friedel
dessen lustige Partnerin
Andrea Rauch
Regie:Christian Forsthofer
Prolog:Andreas Breitner
Einsager:Anton Schreistetter
Maske:Martina Pauly
Technik:Bernhard Forsthofer
Bühne:Konrad Schretzlmeier / Wolfgang Bauer / Andreas Breitner / Raumausstattung Pauly
Kostüme:Agnes Bauer
Kartenvorverkauf:Hanni und Peter Haberstroh
Platzeinweisung:Hanni Haberstroh / Richard Schachtner
Presseberichte:Gertraud Schachtner
Film:Wolfgang Bauer